FOOT-

Fussprobleme bei Kindern

Mit dem Wachstum verbundenen Deformitäten

Das typische Beispiel für eine solche Deformität ist der Klumpfuss (talipes equinus-varus). In dieser Krankheit kommt die Komplexität des Fussaufbaus richtig zum Vorschein.

Es handelt sich um eine dreidimensionale Deformität, in der die Gelenks- und Knochenachsen falsch stehen. Der rigide, steife Klumpfuss ist eine gute Indikation zur operativen Korrektur. Ziel der Behandlung beim Neugeborenen ist, dass der Fuss im Gehalter (10 – 18 Monate) in stabiler plantigrader Stellung belastet wird.

Die Ursachen dieser Deformität sind sehr verschieden und der klinische Ausdruck inkonstant.

Deformazioni crescita--

Es gibt keine Wissenschaft ohne Phantasie, und keine Kunst ohne Tatsachen (Vladimir Nabokov)